INtegration und Fachkräftesicherung im
GEsundheitswesen

saaris,Saarland,Innovation,Standort e.V.
Bundesministerium für Gesundheit
Startseite, saaris - modellprojekt inge

Herzlich Willkommen im Modellprojekt INGE.

In Zeiten des stetig steigenden Fachkräftemangels im Gesundheitswesen braucht es ganzheitliche Ansätze, um diesem Trend entgegen zu wirken.

Gleichzeitig migrieren viele Menschen aus dem Ausland zu uns, die gerne im Gesundheitswesen arbeiten möchten und teilweise bereits entsprechende Kompetenzen und Qualifikationen mitbringen.

  • Wie können diese Menschen für Gesundheitsberufe gewonnen werden?
  • Wie gelingen fachliche und sprachliche Qualifizierung?
  • Welche Integrationsmaßnahmen sind notwendig?
  • Wie kann die kulturelle Vielfalt sinnvoll genutzt werden?
Startseite, saaris - modellprojekt inge

Herzlich Willkommen im Modellprojekt INGE.

In Zeiten des stetig steigenden Fachkräftemangels im Gesundheitswesen braucht es ganzheitliche Ansätze, um diesem Trend entgegen zu wirken.

Gleichzeitig migrieren viele Menschen aus dem Ausland zu uns, die gerne im Gesundheitswesen arbeiten möchten und teilweise bereits entsprechende Kompetenzen und Qualifikationen mitbringen.

  • Wie können diese Menschen für Gesundheitsberufe gewonnen werden?
  • Wie gelingen fachliche und sprachliche Qualifizierung?
  • Welche Integrationsmaßnahmen sind notwendig?
  • Wie kann die kulturelle Vielfalt sinnvoll genutzt werden?

INGE – ein Modell

Gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) zielt das Modellprojekt von saaris darauf ab, Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund auf die Ausbildung und Berufsausübung vorzubereiten und erfolgreich in der Pflege- und Gesundheitswirtschaft zu integrieren.

Hierzu werden Maßnahmen für eine erfolgreiche berufliche Qualifizierung und Integration konzipiert und zu praxistauglichen, passgenauen Prototypen weiterentwickelt. Sobald deren Erprobung und Evaluation abgeschlossen sind, werden die auf Bundesebene übertragbaren Ergebnisse allen interessierten Einrichtungen und Organisationen als Online-Praxishandbuch zur Verfügung gestellt.

Schnelle Auskunft?