5. Deutsch·förderung

Dieser Text ist in Leichter Sprache.
Das können alle besser verstehen.
Weil der Text kürzer ist.
Und einfacher.

Damit der Text kurz ist
sagen wir immer „Pfleger“.
Wir meinen aber auch Frauen.
Also „Pfleger·innen“.

Es gibt diesen Text auch in schwerer Sprache.


Dieses Modul macht ganz viel
zum Thema Deutsch lernen:

  • Für Ärzte die eine Fach·sprach·prüfung machen müssen.
  • Schulungen für Chefs.
  • Hilfe für die Menschen die Deutsch lernen.
  • Hilfe für die Menschen die Deutsch unterrichten.
  • Hilfe für Firmen mit Mitarbeitern aus anderen Ländern.
    Damit die Mitarbeiter da besser Deutsch lernen.
    Vor der Arbeit.
    Und auch wenn sie schon da arbeiten.

Dieses Modul ist für:

  • Aus·zu·bildende (Azubis)
  • Lehrer
  • Sprach·lehrer
  • Prüfer

Die Ziele von diesem Modul:

  • Deutsch lernen neben dem Beruf.
  • Herausfinden
    was man auf Deutsch können muss
    für den Beruf.
  • Dabei helfen
    dass in ganz Deutschland
    die gleichen Regeln gelten.

Was in diesem Modul gemacht wird:

  • Fach·sprach·prüfung für Ärzte.
    • Dazu denkt man sich Situationen aus.
      Über die man sich in der Prüfung unterhält.
    • Und man schreibt auf:
      Was muss der Mitarbeiter können
      um die Prüfung zu bestehen.
  • Hilfe für die Firmen
    um neuen Mitarbeitern Deutsch bei·zu·bringen.
  • Dafür sorgen
    dass die Firmen immer auch mit dem Deutsch·lernen helfen.
    • Mit Handy-Programmen und Webseiten.
      Zum Beispiel dem Handy-Programm mit dem Namen:
      “Ein Tag Deutsch in der Pflege.”
    • Ein Angebot-Paket für die Firmen.
      Damit diese wissen:
      Wie unterrichtet man Deutsch.
      Und was müssen die Chefs alles wissen.

Das Ziel ist:

Diese Sachen
sollen in ganz Deutschland verwendet werden.