6. Allgemeine Hilfe
für Menschen aus anderen Ländern

Dieser Text ist in Leichter Sprache.
Das können alle besser verstehen.
Weil der Text kürzer ist.
Und einfacher.

Damit der Text kurz ist
sagen wir immer „Pfleger“.
Wir meinen aber auch Frauen.
Also „Pfleger·innen“.

Es gibt diesen Text auch in schwerer Sprache.


Die bisherigen Module helfen
mit dem Deutsch lernen.

Und mit dem Beruf.

Diese Module helfen
mit Dingen im Alltag.
Zum Beispiel mit Gesetzen.

Und mit Papieren.
Und mit Geld.

Modul: Hilfe schaffen
für Menschen aus anderen Ländern.

Die Ziele von diesem Modul:

  • Arbeit·geber und Arbeit·nehmer sollen
    besser zueinander finden.
  • Pfleger aus anderen Ländern
    sollen schneller in Deutschland arbeiten können.

Was in diesem Modul gemacht wird:

  • Beratung zu:
    • Einreise nach Deutschland
    • Aufenthalt in Deutschland
    • Arbeiten in Deutschland
    • Gelten lassen von Abschlüssen
    • Lernen was man noch nicht weiß
    • Hilfe die nötigen Papiere zu bekommen
    • Hilfe die nötigen Papiere zu übersetzen
    • Hilfe Sprachkurse zu finden
    • Hilfe um Geld für die Schulungen zu haben
  • Dafür sorgen
    dass man immer jemanden hat
    den man fragen kann.

Modul: In Deutschland ankommen

Dieses Modul hilft
sich in Deutschland wohl zu fühlen.

Und die Kultur hier zu verstehen.

Und zu verstehen
wie Menschen hier zusammen leben.

Der schwere Name von diesem Modul ist:
“Sozio·kulturelles Integrations·management”.

Die Ziele von diesem Modul:

  • Menschen aus anderen Ländern
    sollen sich hier wohl·fühlen.
  • Menschen aus anderen Ländern
    sollen leicht jemanden finden
    der ihnen hilft.

Was in diesem Modul gemacht wird:

Jedem soll einzeln geholfen werden.

Von einem Menschen
dem er vertrauen kann.

Und das an vielen Orten in Deutschland.

Zum Beispiel mit:

  • Hilfe um Weiter·bildungen zu finden.
  • Hilfe um die richtigen Ansprech·partner zu finden.
    Zum Beispiel in Behörden.
    Und in Sprach·schulen.
  • Hilfe um Arbeit zu finden.
    Oder ein Praktikum (Probe-Arbeit).

Oder eine Ausbildung.

  • Hilfe sich zu bewerben.
  • Hilfe um eine Wohnung zu finden.
    Oder einen Schul·platz für Kinder.
  • Hilfe um Geld vom Staat zu bekommen.
  • Hilfe mit den Behörden.
    Zum Beispiel:
    Zusammen hin·gehen.
  • Hilfe
    wenn man selber einen Arzt braucht.